Breakie Time at Juliana’s

my verival bio breakfast

,, A morning well spent brings a day of content“

Wie ich euch in meinem letzten Beitrag schon erzählt habe, darf ich mich als glückliche VERIVAL Bio-Testerin schätzen. Voller Vorfreude habe ich schon auf die erste Lieferung von VERIVAL gewartet, und dann war sie endlich da – eine große braune Box aus Karton voller Überraschung, fast wie Weihnachten!

Und den Inhalt möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten :) Neben einem Bircher Müsli und ungesüßten Cornflakes rundete der Bio Mango-Physalis Porridge die Müsliauswahl ab. Da ich ja ein absoluter Porridge Fan bin (generell liebe ich alles, was andere vielleicht eher als Babynahrung bezeichnen würden) habe ich diesen sofort verkostet. Also nur von der Geschmacksrichtung her, konnte ich mir erstmals gar nichts darunter vorstellen. Normalerweise esse ich immer so den klassischen Haferbrei, höchstens mit etwas Zimt aufgepeppt, weshalb ich auf diese exotischen Geschmacksrichtung seeehr gespannt war und nun kann ich euch sagen, auch den nächsten Morgen verbringe ich mit diesem köstlichen Ding!

verival bio porridge

Diese tolle erste Kostprobe von VERIVAL hat mich absolut überzeugt – die Angebotsvielfalt lässt anscheinend keine Wünsche offen. Und am meisten begeistert mich, dass ich das Müsli von einer österreichischen Biomanufaktor bekommen habe, somit zaubere ich mir auch noch etwas Heimat auf den Tisch! Vor circa einem Jahr habe ich erstmals von VERIVAL erfahren und war hellauf begeistert, da folgende Idee dahinter steckt: vielfältig, hochwertig, bio und richtig lecker!

 

 

Porridge

Da kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass Qualität in meinem Frühstück steckt und zudem bin ich ja Verfechterin vom morgendlichen Schmaus. Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit hilft mir ein köstliches warmes Frühstück fitter in den Tag zu starten. Und keine Zeit für Frühstück halte ich für absoluten Quatsch, denn auch die Zubereitung ist super einfach – innerhalb von 4 Minuten habe ich mir ein gesundes und noch dazu warmes Frühstück gezaubert.

ZUBEREITUNG & ZUTATEN:

 ♡ ca. 6 EL Porridge

 ♡ 100 ml Wasser oder Milch

6 EL des Porridge mit heißem Wasser oder Milch aufgießen, zudecken und ca. 3 Minuten quellen lassen und schon ist ein leckeres Frühstück zubereitet. Da ich ja immer wieder versuch, auf Kuhmilch zu verzichten (hab diese noch nie so richtig gut vertragen, was aber nicht an der Laktose liegt) habe ich Dinkelmilch verwendet. Ich persönlich finde, dass diese im Gegensatz zu Reis- oder Sojamilch ziemlich neutral schmeckt und finde sie für Müslis super geeignet!

Für das mitessende Auge gab es noch eine halbe geschnippelte Bananen, eine Kiwi, Mangostückchen, Weintrauben und Walnüsse.

Also diesen Porridge (VERIVAL Porridge gibt es übringes hier!) kann ich absolut weiterempfehlen!  Ich finde, dass er etwas winterlich schmeckt, jedoch muss ich anmerken, dass Rosinen enthalten sind, dass heißt für Rosinengegener vielleicht nicht die beste Wahl. Rosinen liebt man ja oder man hasst sie, zum Glück kann ich mich zu den Ersten zählen und konnte den Porridge somit in vollen Zügen genießen.

my verival bio breakfast

 

 

xoxo, juliana


leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s