Ordnungsliebe | Organize it

IMG_4270

Ich mag es Dinge zu sortieren, Pläne zu machen, Listen zu erstellen und Kalender zu führen. Ordnungsliebe, ja so könnte man es auch nennen. Deshalb habe ich mir in unsere Küche eine kleine aber feine Bring-deine-Termine, Ideen, To-Do’s-in-Ordnung-Wand erstellt. Ein übersichtlicher Kalender, Platz für Notizen und eine Wochentafel. Alles hat nun seinen Platz und Ordnung, so mag ich das – für manch andere vielleicht ein bisschen zu viel Plan, für mich genau richtig. Ich mag es Dinge zu organisieren und Pläne zu haben und ich bin wirklich kein Genie darin ein Chaos zu beherrschen. Meine neuesten Errungenschaften sind deshalb nicht nur ein netter Blickfang in unserer Küche, sondern kommen auch wirklich zum Einsatz.

Schon immer war der Kalender mein Lieblingsbegleiter und Allrounder, ein Zeitvertreib und kleines Kreativitätsbuch. So viele Termine wie zur Schul- und Unizeit fallen nun aber nicht mehr an, dafür werden die Einkaufslisten immer länger und Essenspläne müssen her.

IMG_4265

Haarshampoo vergessen? Egal, ich fahre noch einmal schnell los. Nein! Ich packe nicht noch einmal das Kind, dass anziehen hasst, in warme Winterklamotten ein, um es dann während der langweiligen Autofahrt beruhigen zu können und nein ich schleppe nicht noch einmal die Babyschale die Treppe runter, in das Auto rein, vom Auto raus, in den Einkaufswagen rein, um es dann wieder raus und rein in das Auto packen zu können, damit ich es nach einer Fahrt wieder raus und die Treppe hochschleppen kann, nur für ein Shampoo. Nein! Platz für Notizen und Einkaufslisten musste her.

IMG_4260

Ein weiterer Lebenserleichterer ist diese tolle Wochenwand mit abwischbarem Stift. Dank meiner letzen Errungenschaft von Depot, habe ich nun endlich einen richtigen Plan und meine kleinen Essensnotizen gehen nicht schon dienstags verloren. Seit ein paar Wochen habe ich mir nämlich vorgenommen, Wochenpläne bezüglich unserem Essen zu erstellen. (Ja, jetzt bin ich wirklich Mama) Oft war der Kühlschrank voll mit leckeren Sachen, die einem im Supermarkt anspringen und trotzdem wusste ich (oder wir, hier koche zum Glück nicht nur ich) oft Tag für Tag nicht, welches Gericht sich daraus zaubern lässt. Und wenn eine super Idee kam, fehlte meist eine wichtige Zutat und wie schon oben erwähnt, mit Baby noch einmal schnell losfahren um die fehlende Zutat zu holen, ähm, lieber nicht. Der Wocheneinkauf, dank vorgeplanter Gerichte, klappt auch erstaunlich gut und am Ende der Woche bleiben nur wenige bis keine abgelaufene Produkte im Kühlschrank zurück. Und mit dieser Planungswand macht das Vorkochen im Kopf ja auch mehr Spaß.

IMG_4268

Und habt ihr schon die süßen Klammern mit To-Do, Remember und Don’t Forget Aufschrift entdeckt?  Dazu muss ich als organisationsliebende Person nichts mehr sagen, oder?

IMG_4270Regal – Gewürzregal Ikea // Klammern, Wochenplaner, Klemmbrett – Depot

xoxo, juliana


Ein Gedanke zu “Ordnungsliebe | Organize it

  1. Ich bin auch genauso wie du – ich muss überall meine Ordnung und alles auf Listen aufgeschrieben haben. Ohne eine gewisse Übersicht geht einfach nichts ;-)
    Ach und übrigens – ich finde Essenspläne super, mach mir auch oft Sonntags welche. Das ist also kein (oder nicht nur) Mami-Ding :D
    Alles Liebe, Carina von the golden avenue

leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s