In my Kitchen: Brokkoli Muffins

2016-04-26 03.35.48 1.jpg

Die Zeit vergeht und die kleinen Babyhändchen werden größer und wollen viel viel lieber ihr Essen selbst in den kleinen zarten Händen halten. Kleine Mufins haben die ideale Form und wer sagt, dass Muffins immer süß sein müssen?Abgewandelt als pikante Sorte mit Gemüsevariationen sind sie perfekt für kleine Hände und ideal als kleine Jause unterwegs. Und das wichtigste, die Muffins sind ganz schnell zubereitet.

Was brauchst du?

  • 250 g Brokkoli (und/oder anders Gemüse wie Zucchini oder Karotten)
  • 120 g Dinkelvollkornmehl od. Weizenvollkornmehl
  • 50 g Maismehl
  • 50 – 100 g geriebenen Käse
  • 200 ml Milch oder Milchersatz (ich verwende meist Dinkelmilch)
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 Eier
  • etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer (Gewürze können nach Belieben abgewandelt mit Kräutern und ohne Salz)

 

Wie werden die Muffins zubereitet?

Den Brokkoli bissfest garren und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Milch mit Eigelb und der Hälfte des Käses verquirlen, dann das Gemüse zugeben. Mehl und Backpulver vermischen und unter diese Masse heben . Danach wird die Masse gewürzt und daraufhin der Eischnee untergezogen.

Ideal ist ein Muffinblech mit kleinen Muffinformen. Aus meinem Blech bekommt man beispielsweise 24 kleine Stück leckere Muffins raus.

Die Muffinformen mit etwas Rapsöl ausfetten, befüllen, mit Käse bestreuen und bei circa 200 Grad ca. 25 Minuten backen. Und fertig.

Gutes Gelingen!

♡ juliana.


leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s